Main-Radweg von Frankfurt nach Mainz

Die letzte Etappe des Main-Radweges in Frankfurt starte ich auf der linken Mainseite von meinem Hotel im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Der Himmel sieht noch etwas grau aus, aber die Regenwolken haben sich endlich verzogen. Ich freue mich auf meine letzte Etappe. Mein Mann radelt die Strecke mit. In Mainz hat er unser Auto geparkt und ist die Strecke mir entgegen geradelt

1624605725449

IMG_4400

Gleich nach Frankfurt entdecken wir ein Naturschutzgebiet, die Schwanheimer Düne

IMG_4410

IMG_4408

IMG_4416

Nach der Schleuse führt uns der Radweg an einem riesigen Industriegelände dem Höchst Industriepark entlang und danach über die Mainbrücke auf die rechte Mainseite

IMG_4419

IMG_4423

IMG_4428

Bei Sindlingen geht es jetzt weiter dem Main entlang über Eddersheim und Flörsheim einem Weinbauort. Die Sonne tut so gut nach den letzten beiden Regentagen und für die letzte Main-Radweg-Strecke ein schöner Abschluss

IMG_4438

IMG_4440

IMG_4442

IMG_4443

IMG_4445

IMG_4452

IMG_4457

Der Main-Radweg führt uns bis nach Mainz-Kostheim, hier mündet der Main in den Rhein. Eine der schönsten Radwege Deutschlands, der Main-Radweg ist zu Ende und bei der 0,0 Kilometer Kennzeichnung mache ich ein paar Fotos. Knapp 600 Kilometer war ich am Main unterwegs und haben viele schöne unvergessliche Eindrücke bei mir hinterlassen

IMG_4461

IMG_4464

IMG_4465

IMG_4490

IMG_4498

Nach insgesamt 60 Kilometern erreichen wir Mainz und zuerst checken wir in unserem Hotel das Hyatt Regency ein. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind vom Hotel aus leicht erreichbar. Dazu zählen die schöne Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Marktplätzen. Die Mainzelmännchen in den Fußgängerampeln entdecke ich als erstes

IMG_4500

IMG_4501

Der Mainzer Dom ist mit seinem tiefroten Sandstein und dem markanten achteckigen Turm das Wahrzeichen der Stadt. Ganze sieben Brände musste der Dom seit seiner Erbauung trotzen

IMG_4528

IMG_4539

In der Nähe des Doms befindet sich der Marktplatz und der im Renaissancestil gehaltene Marktbrunnen mit seinen roten Pfeilern. 1526 stiftet der Mainzer Erzbischof, Kardinal Albrecht von Brandenburg, den Bürgern seiner Stadt den beeindruckenden Brunnen, der heute nicht nur der älteste, sondern wohl auch schönste Renaissancebrunnen Deutschlands ist

IMG_4541

IMG_4526

IMG_4549

An dem Platz, auf dem einst Kirschbäume standen, den Kirschgartenplatz, finde ich ganz besonders schön und die schönsten Fachwerkhäuser von Mainz befinden sich hier

IMG_4550

IMG_4560

Ich schlendere durch die Fachwerkgassen, besuche Blumen- und Einrichtungsläden sowie Boutiquen, die mir auf Anhieb gefallen. Die Mainzer lieben Wein, Kulinarik und Genuss, denn an jeder schönen Ecke sehe ich Cafés und Restaurants

IMG_4508

IMG_4509

Eine der schönsten Straßen in Mainz mit vielen kleinen Läden und Restaurants ist die Augustinerstraße. Schon im 16. Jahrhundert wurde hier gehandelt und getauscht

IMG_4517

IMG_4521

IMG_4522

Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg, gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern und der Druckerpresse. Die Verwendung von beweglichen Lettern ab 1450 revolutionierte die herkömmliche Methode der Buchproduktion (das Abschreiben von Hand) und löste in Europa eine Medienrevolution aus. Sein Hauptwerk war die Gutenberg-Bibel, die zwischen 1452 und 1454 entstand. Das Gutenberg-Museum ist ihm, dem Erfinder des Buchdrucks gewidmet und präsentiert zwei Originalexemplare der Gutenberg-Bibel

IMG_4524

IMG_4525

Städte am Fluss versprühen bei mir Urlaubsgefühle – und die Rheinpromenade lädt zu einem schönen Spaziergang ein. Wunderbare Straßenmusik nimmt uns in seinen Bann und lässt uns die Lebenslust der Mainzer erahnen. Wir genießen die letzten Sonnenstrahlen des Tages und beenden in einem Restaurant am Kirschgartenplatz den herrlichen Abschluss des Main-Radweges und den Abend

IMG_4562

19 Gedanken zu “Main-Radweg von Frankfurt nach Mainz

  1. Ich gratuliere auf jeden Fall für die 600 km. Eine wirklich mehr als stolze Etappe. Das ist nicht ohne !
    Das Rhein-Main Gebiet kenne ich nun wirklich überhaupt nicht, weiß nicht mal ob ich jemals in Frankfurt oder Umgebung gewesen bin. Glaub nicht !
    Vielleicht hast du nächstes Jahr eine weitere in der Planung !! schauen wir was nächstes Jahr geht ! Alle gute Andrea !!

    Gefällt 1 Person

  2. Was für eine schöne und abwechslungsreiche Tour! Könnte ich noch radfahren, würde ich mich gleich im nächsten Frühjahr auf den Drahtesel schwingen, und deiner Pfade entlang des Mains folgen…
    Vielen Dank fürs Mitnehmen!
    Ich wünsche dir einen geruhsamen 1. Advent, liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  3. Vielen lieben Dank Andrea, dass du uns auf deiner sehr abwechslungsreichen und interessanten Tour mitgenommen hast. Es war immer wieder spannend zu sehen und zu lesen, Wass man alles auf solch einer Tour erleben kann.
    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Rest 1. Advent,
    Roland

    Gefällt 1 Person

  4. Alles Schöne geht irgendwann zu Ende. Aber du nimmst bestimmt schöne Erinnerungen von dieser Tour mit. Ich war gern dabei und habe deine interessanten Berichte gelesen.

    Schöne Bilder. Ich wohne schon über 30 Jahre in der Pfalz aber bis nach Mainz habe ich es noch nicht geschafft.

    Liebe Grüße und eine gute Zeit.
    Harald

    Bleib gesund!!!

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Andrea,
    herzlichen Glückwunsch zum Abschluß Deiner langen (!) Radwanderung. Ich habe es sehr genossen, den Main und seine Städte und Landschaften etwas besser kennenzulernen. Und daß Du Mainz so viele Bilder gewidmet hast, macht mich natürlich auch froh, denn die Stadt kenne ich aus meinen Unitagen gut und besuche sie jedes Mal, wenn ich in Deutschland bin.
    Sei herzlich gegrüßt,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Andrea,

    ich habe deine ganzen Berichte verschlungen. Ich radel auch gerne am Main entlang. Ist einfach schön. Auf beiden Seiten.
    Es sieht so aus, als hättet ihr auch den Mainuferturm in Kostheim bestiegen. Mutig.

    Liebe Grüße
    Liane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s