Main-Radweg von Bayreuth bis Burgkunstadt

Radeln, staunen und genießen. Der Main ist der wichtigste rechte Nebenfluss des Rheins mit einer Fließstrecke von 524 km. Sein Flusslauf führt von Osten nach Westen, verläuft dabei entlang mehrerer Fränkischer Mittelgebirge, historischer Kleinstädte und durch das Fränkische Weinbaugebiet. Die Quelle des Roten Mains liegt in der Fränkischen Alb westlich von Creußen. Nach einem Tag Bayreuth, mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, geht es morgens für mich los am Roten Main entlang

20200705130644_IMG_5687

Schon nach wenigen hundert Metern gelange ich in die Mainaue und fahre am Roten Main entlang. Auf asphaltierten Radwegen geht es über Heinersreuth und Unterwaiz nach Altenplos

20200705102209_IMG_5626

20200705102240_IMG_5628

Über einige thematische Stelen und Wandtafeln erfahre ich vieles über Parks, Barock- und Bauerngärten, Streuobstwiesen und Obstkelterei, Biber, Storch, Eisvogel und Regenwurm, Eissägen und Bierbrauen, Brückenbau und Bioenergie, Flusswehre und Überschwemmungen und entdecke dabei insgesamt acht historische Mühlen

20200705102718_IMG_5629

20200705103332_IMG_5632

20200705104013_IMG_5634

20200705104043_IMG_5636

20200705104207_IMG_5637

20200705104355_IMG_5641

20200705104445_IMG_5643

Im breiten Maintal und durch kleine Dörfer geht es beschaulich bis Neudrossenfeld. Das Drossenfelder Bräuwerck im Ortskern von Neudrossenfeld bietet als unter Denkmalschutz stehender Brauereigasthof mit eigener Brauerei und einem einmaligen Biergarten seinen Gästen fränkische Lebensart von der gemütlichsten Seite und die Tafeln am Strassenrand erzählen spannende Geschichten

20200705105552_IMG_5647

20200705105602_IMG_5648

20200705105527_IMG_5646

Über dem romantischen Rotmaintal thront das Schloss Neudrossenfeld mit barockem Terrassengarten und gehobener Gastronomie im Schlossrestaurant, aber ich radel weiter und suche mir lieber einen gemütlichen Biergarten

20200705105731_IMG_5654

20200705105722_IMG_5652

20200705105737_IMG_5655

dabei entdecke ich die nächste Mühle in Altdrossenfeld

20200705110246_IMG_5658

20200705110343_IMG_5662

und die historische Mühle Dreschen. Die Geschichten zu den Mühlen finde ich sehr interessant, aber die meisten Mühlen sind Privat und können nicht besichtigt werden

20200705114620_IMG_5666

20200705125435_IMG_5667

20200705125445_IMG_5669

Bei Schloss Steinenhausen, südwestlich der Kreisstadt Kulmbach, vereinen sich die Quellflüsse zu einem Strom (Mainwiege). Über den gut ausgeschilderten Radweg erreiche ich den Mainzusammenfluss von Kulmbach. Eine Brücke und ein Informationspunkt machen den Mainzusammenfluss zu einem besonderen Punkt

20200705125735_IMG_5670

20200705130239_IMG_5673

20200705130259_IMG_5674

20200705130308_IMG_5675

20200705130429_IMG_5680

20200705130534_IMG_5684

20200705130927_IMG_5688

20200705131042_IMG_5691

Für mich geht es gemütlich weiter am Main entlang nach Burgkunstadt, aber vorher entdecke ich das Freizeitgebiet Mainaue, wo ein schöner Badesee zum Schwimmen einlädt

20200705131146_IMG_5695

20200705132205_IMG_5698

Erfrischt und mit neuer Energie fahre ich von Obstbäumen gesäumten Feldwegen entlang der großen Schleifen des Mains an den Orten Schwarzach, Rothwind, Mainroth, Mainklein und Theisau vorbei

20200705144656_IMG_5710

20200705144631_IMG_5708

20200705145525_IMG_5712

20200705150332_IMG_5725

Burgkunstadt liegt etwas abseits des Weges. Nach der Überquerung der Bundesstraße an der Ampel geht es direkt in die Stadt zuerst in ein Eiscafe, bevor ich mir die Stadt anschaue

20200705155337_IMG_5730

20200705163019_IMG_5731

Die historische Häuserzeile am Marktplatz in der Oberstadt von Burgkunstadt mit dem Schustermuseum hat sich seit dem späten Barock nur wenig verändert

20200705163024_IMG_5732

20200705163131_IMG_5735

20200705163549_IMG_5741

Burgkunstadt war bis 1990 Zentrum der bayerischen Schuhindustrie und ein wunderschöner Rundweg mit dem Schusterbuben erzählt die Geschichte der Stadt

20200705163922_IMG_5748

20200705163942_IMG_5750

20200705164048_IMG_5753

20200705164209_IMG_5758

20200705164310_IMG_5761

In Strössendorf kurz nach Burgkunstadt entdecke ich einen tollen Biergarten und beende meine Main-Radltour mit fast 60 Kilometern

20200705165015_IMG_5762

20200705165933_IMG_5766

20200705171320_IMG_5769

18 Gedanken zu “Main-Radweg von Bayreuth bis Burgkunstadt

  1. schöne Tour und Burgkundstadt kenne ich noch von einem Versandhaus das hier ansässig war !
    Baur – Burgkundstadt , da hab es sogar einen großen Katalog wie Quelle oder Neckermann !
    Die hatte glaub immer viel im Textil und Wäschebereich !

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Andrea,

    danke für’s Mitnehmen und für die schönen Bilder. Die Gegend um den Main kenne ich nicht ist aber, wie ich sehe, auch schön anzuschauen.

    Bist du ganz alleine unterwegs oder ist das eine organisierte Tour?

    Geht’s weiter oder hast du schon das Ende deiner Tour erreicht?

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Andrea,
    Deine Radtour habe ich sehr genossen (und habe mich dabei weniger angestrengt als Du!). Die Kombination von Natur und Geschichte ist wirklich sehr interessant.
    Bist Du nach diesem Ausflug wieder zum Ausgangspunkt zurückgekehrt, oder ging es danach per Rad weiter?
    Die besten Wünsche für den September,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s