„See me walking down Fifth Avenue“ – New York City 2017 (Teil 3)

IMG_1497

Nach unserer Shopping Tour mit der Woodbury Bus Tour ins Outlet ging unser Spaziergang am Dienstag durch New York weiter. In meinem Plan hatte ich eine ganze Menge Informationen und einen kurzen Einblick seht ihr unten, allerdings entwickelte sich der Tag dann etwas anders:

Dienstag 23.05.2017

Empire State Building mit dem Citypass und abends nochmal ab 22 Uhr bis 1 Uhr nachts

Öffnungszeiten: Mo.-So. 08:00 – 02:00 Uhr

Highlight in den Sommermonaten: donnerstags bis samstags zwischen 21:30 Uhr und Mitternacht wird Live-Musik auf dem Empire State Building gespielt.

Flatiron Building

Brooklyn Brewery tour  um 17 Uhr und danach Sonnenuntergang am Brooklyn Heights Promenade und Dumbo

The Brooklyn Brewery is located at 79 North 11th Street in Williamsburg, Brooklyn, 11249 between Berry Street and Wythe Avenue.

Öffnungszeiten: Mo.-So. 11:00 – 23:00 Uh

Option: Abends nach dem Sonnenuntergang: 230 Fifth Avenue Rooftop Bar mit Blick auf Empire State Building(unbedingt reservieren) oder direkt in Brooklyn: Rooftop bar: Northern Territory in Brooklyn. Es ist eine Bar mit Rooftop-Bar am East River in Greenpoint

IMG_1477

Das Empire State Building, eines der bekanntesten Gebäude in New York City, war bis 1972 das höchste Gebäude der Welt. Auf der 86. und 102. Etage befanden sich Aussichtsterrassen, von denen wir einen gigantischen Blick über die Halbinsel Manhattan hatten. Doch zuerst beeindruckte uns schon die wunderschöne Empfangshalle

IMG_1482

Mit dem Citypass ging es zügig zu den Aufzügen und in die 80. Etage, die eine Ausstellung beinhaltete und auch einen ersten Blick auf Manhattan ermöglichte

IMG_1488

IMG_1511

Über das Treppenhaus oder per Aufzug konnten wir weiter in die oberen Stockwerke

IMG_1504

IMG_1542

IMG_1530

Der Ausblick war gigantisch. Das Empire State Building – oder genau genommen die obersten 30 Stockwerke – werden übrigens das ganze Jahr über je nach Anlass immer unterschiedlich beleuchtet. Varianten der Beleuchtung gibt es für den Valentines day in Rosa oder für die Gay pride week in den Farben des Regenbogens

IMG_1591

IMG_1605

Das riesige Einkaufszentrum „Macy’s“ die Institution wenn es um Shopping in New York geht, sahen wir gleich beim Ausgang vom Empire State Building. Irgendwie konnten wir nicht daran vorbei gehen. Meinen Bruder setzten wir in die nächste Bar und schon waren wir im absolut genialen Einkaufsparadies, das bei allen Frauen weltweit bekannt und beliebt ist

IMG_1660

IMG_1670

Shopping machte hungrig und durstig und da bot es sich an meinem Bruder Gesellschaft zu leisten

20170523_134820

20170523_133401

Man kann einen halben Tag wunderbar damit zubringen, die 5th Avenue bis Flatiron Building hinunterzuspazieren. Eine Straße, die gesäumt war von Restaurants und Geschäften und für uns sogar einen Streetfood Market präsentierte – New York zeigte sich von seiner schönsten Seite …

IMG_1689

IMG_1698

… und hatte so unglaublich viele verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bieten. Alle schönen Punkte während nur einer Woche zu entdecken und erleben zu können, erschien uns unmöglich und eigentlich wollten wir das auch nicht

IMG_1707

Die Brooklyn Brewery, an der Grenze von Williamsburg und Greenpoint an der 11th Street & Wythe Avenue, wollten wir als nächstes besuchen und ich freute mich auf einen Spaziergang in Brooklyn. Allein Brooklyn deckt eine respektable Fläche von 251 km² ab, und ist beispielsweise deutlich größer als Stuttgart (207 km²). Die Biertour um 17 Uhr hatte ich schon von zu Hause aus gebucht, um meinen Bruder zu überraschen

IMG_1708

IMG_1710

IMG_1711

IMG_1714

IMG_1715

IMG_1720

IMG_1723

Bei der informativen Tour lernten wir alles über die Kunst des Bierbrauens, dabei testeten wir sechs verschiedene Biersorten. Sehr beschwingt konnten wir uns danach nicht noch eine Rooftopbar vorstellen, sondern schauten uns gemütlich mit einem Sandwich in der Hand diese schöne Ecke von Brooklyn an und spazierten zur Metro

IMG_1730

IMG_1748

IMG_1758

IMG_1765

IMG_1773

IMG_1775

IMG_1778

IMG_1781

IMG_1785

Musik in der Metro erlebten wir jeden Tag und da wir Zeit hatten, hörten wir uns gerne ein paar Songs an. Leider konnte ich meinen Bruder nicht dazu überreden eine Nachttour im Empire State Building zu machen, im Citypass war der Abendeintritt inklusive. Müde vom vielen Bier fuhren wir in unser Appartment

New York Teil 2

New York Teil 1

IMG_1793

Werbeanzeigen

24 Gedanken zu “„See me walking down Fifth Avenue“ – New York City 2017 (Teil 3)

  1. beeindruckend, das macht wirklich Lust, diese Stadt selbst zu besuchen und genug Zeit einzuplanen. Wie lange warst du dort bzw. wie viel Zeit würdest du empfehlen? Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende, Annette

    Gefällt 1 Person

  2. Ein toller Gang durch New York. Vielen Dank, dass Du uns mitgenommen und uns diese vielen Ecken (und Kanten) gezeigt hast. Es gibt so viel Beeindruckendes dort zu sehen. Und auch wenn man selbst einiges davon gesehen hat, so ist es immer wieder toll, diese Dinge auch mit den Augen Anderer wahrnehmen zu können.

    Liken

  3. Mit super Fotos und interessanten Details wartest du da wieder auf! Hab den Beitrag mit großem Interesse und Vergnügen gelesen! Vor allem der Biespruch hat’s in sich! 😀

    Liken

  4. tja mit deinen Beiträgen kann ich natürlich mit meinen von der Schwäbischen Alb nicht kongurieren . Du zeigst hier die Großstädte der Welt und ich die Kleinstädte hier im Umkreis . Aber in deinem Beitrag hab ich ein Haus entdeckt das mir irgendwie bekannt vorkam und habe bei mir nochmals gekruschtelt. Bin auch fündig geworden. S. hier

    https://mannisfotobude.wordpress.com/2016/01/05/kurztrip-an-die-mosel/#jp-carousel-265

    In diesem Beitrag ist ein Haus in einem runden Kreis dass deinem irgendwie ähnlich ist. Allerdings im Kleinformat aber die Bauweise ist irgendwie identisch !

    Also mal wieder super Fotos und die von Manhatten sind natürlich wieder großartig. Mir hats gefallen ! LG Manni

    Gefällt 1 Person

    1. Du bist super, das Haus ist wirklich ein Kleinformat vom großen, vielen Dank Manni und die Kleinstädte von der Schwäbischen Alb liebe ich genauso, denn das ist ja die Heimat. Ich freue mich über jeden Beitrag, denn einiges kenne ich auch noch nicht
      LG Andrea

      Gefällt 1 Person

  5. Ach ja, ich bin verliebt 😉 Ich kenne diese Bilder, diese Aussichten und die Gefühle dazu… Gerade die Bilder vom Empire State, einmalig!! Ich bin und bleib begeistert, eine tolle Stadt die ich mir immer und immer wieder anschauen kann!!

    Gefällt 1 Person

  6. wundertolle eindrücke. hach, ich will auch unbedingt einmal die skyline von manhatten von oben fotografieren. mein lieblingsgebäude, seit ich mit 10 selbst in dieser verrückten stadt war: das chrysler building.

    Gefällt 1 Person

  7. Die Aussicht vom Empire State Building habe ich auch mal genossen, aber das ist schon so lange her, daß ich damals keine Kamera besaß, und folglich leider auch keine Bilder machte.
    Das Zitat über das Bier fand ich köstlich, wenn ich auch selbst kein Bier mag. 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s