Góða ferð – Reykjavik, eine kleine Metropole – Island 2017

Reykjavik ist die Hauptstadt Islands und die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt und wer eine Fülle an Sehenswürdigkeiten erwartet, der wird enttäuscht. Reykjavik kann man im Prinzip an einem Tag komplett erkunden, mit all seinen 5 Sightseeing-Punkten. Mich begeistert der Charme der Stadt aus Moderne, Künstlerischem und Tradionellem. Ich bin verliebt in liebevoll und individuell eingerichtete Läden und Cafés und an jeder Ecke sehe ich Kunst und Farben. Es ist eine sehr junge und tolerante Stadt, überall gibt es WLAN, hippe Getränke und Speisen und doch behält Reykjavik sich auch einen skandinavischen rustikalen Flair. Unser erster Besuch ist natürlich Islands größte Kirche Hallgrimskirkja, Reykjaviks Wahrzeichen, nur ein paar Meter von unserer wunderschönen Airbnbwohnung entfernt

IMG_1743

Vor dem Eingang der spitzen Hallgrimskirkja wacht die Statue des Amerika Entdeckers Leif Erikson

IMG_1749

IMG_2261

und vom 74 m hohen Turm ergibt sich ein toller Rundblick über die Stadt und den HafenIMG_2242

IMG_1760

Die berühmte Bäckerei Braud & Co besuchen wir als nächstes. Kaum eingetreten stand ich quasi in der Backstube und beim Anblick der frischen, warmen Zimtschnecken und anderen Leckereien lief mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Das Braud & Co. ist für alle Naschkatzen ein Muss

IMG_1761

IMG_1766

Reykjavik hat auch großartige Streetart und ist unglaublich gemütlich

IMG_1767

IMG_1900

IMG_1902

IMG_1873

IMG_1876

IMG_1880

IMG_1895

IMG_1896

Im Kontrast zu den bunten Häusern steht das moderne Konzerthaus Harpa. Der fabelhafte Glaspalast, der sich hoch über dem Hafen erhebt, ist die größte Konzerthalle Skandinaviens und bietet 1800 Plätz. Die fischschuppenähnliche Fassade, deren Glasbausteine je nach Licht und Blickwinkel wechselnde Farben erzeugen, faszinieren mich

IMG_1813

IMG_1836

IMG_1845

IMG_1847

IMG_1859

IMG_1869

Ein beliebtes Fotomotiv finden wir in der Nähe der Harpa eine skelettartige Metallskulptur, den Sonnenfahrer Sólfar. Sie symbolisiert ein Wikingerschiff

IMG_1795

und ein paar Schritte weiter erinnert eine alte Dampflok, die einzige in Island, die für den Bau des Hafens angelegte Schmalspurbahn

IMG_1860

Die auf sechs Stelzen ruhende Kuppel des Warmwasserspeichers Perlan wirkt wie ein Ufo in der Stadt. Spiegel reflektieren den Himmel und im Winter sogar die Nordlichter und von der Panoramaterrasse haben wir einen wunderschönen Blick über die Stadt

IMG_2267

IMG_2360

Für den Spätnachmittag habe ich übers Internet nach langer Überlegung doch ein Besuch bei der Blue Lagoon Iceland angemeldet. Hier ein paar Stunden zu verbringen ist ein super Erlebnis und unvergesslich. Im Bad gibt es die Silicea Maske, und den Vulkan Rub zur Hautpflege. Das Wasser hat heilende Kräfte und ist vollkommen frei von Zusätzen. Zwei Stunden verbringe ich eine entspannende Zeit und bin total begeistert

IMG_1908

IMG_1915

IMG_1937

IMG_1928

An unserem letzten Tag auf Island wollte ich den einzigen Strand Reykjaviks testen. Seit dem Jahr 2000 gibt es in Reykjavik einen offiziellen Badestrand in der Bucht Nauthólsvík. Zwei Steinwälle schützen das Bad und den aufgeschütteten Sandstrand vor den Wellen des Atlantiks. Das Meerwasser in der kleinen Bucht wird mit Wasser aus dem Fernwärmenetz von Reykjavik auf eine Temperatur von etwa 20°C erwärmt. Natürlich bin ich zuerst im kalten Atlantik eine Runde geschwommen und anschließend in den Hot Tub um mich aufzuwärmen. Einmal im Meer baden nur wenige Kilometer vom Pol entfernt hat schon was

IMG_2368

20170727_164143

Mein Mann ist in dieser Zeit zum Thingvellir National Park gefahren um in der Silfra Spalte zu schnorcheln. Entstanden ist die Spalte durch das Auseinanderdriften der Nordamerikanischen und der Eurasischen Platte. Die Silfra Spalte wird durch das Schmelzwasser des Langjökull (Jökull = Gletscher) gespeist. Weil das Wasser zwischen 30 bis 100 Jahren unterwegs ist, um die 50 km Strecke durch poröses Lavagestein zu durchfließen, ist es unfassbar klar – und die Sichtweite in der Silfra Spalte phänomenal. Das gilt auch für die Wassertemperatur. Etwa 3°C kaltes Wasser erwartet ihn

078a

Zum Abend treffen wir uns wieder und fahren an der Küste entlang zum Flughafen. Ein paar Leuchttürme möchte ich noch fotografieren, bevor es entgültig um Mitternacht nach Deutschland geht. Insgesamt sind es 3694 km, die wir um die Insel gefahren sind in zwei Wochen. Jeder Tag hat uns unbeschreiblich schöne Natur und viele wunderbare Erlebnisse auf Island geschenkt. Island, ich lieb dich

IMG_2200

IMG_2374

IMG_2377

IMG_2380

IMG_2385

IMG_2387

IMG_2392

IMG_2397

28 Gedanken zu “Góða ferð – Reykjavik, eine kleine Metropole – Island 2017

  1. Einfach tolle Fotos und wieder viel Information ! Die Streetfotografie hervorragend ! Was mir auch gut gefallen hat ist die Kirche ! Interessantes Bauwerk und hab ich so auch noch nie gesehen !!! Also wieder ein Top Beitrag aber so kennt man dich ja !!! LG manni

    Gefällt 2 Personen

      1. Klar WENN man selbst dort war kommen schon die Erinnerungen und Eindrücke wieder hoch die jemand der nur den Blog liest gar nicht haben kann ! Geht mir ja genauso bei meinem Urlaub! Es war auf jeden Fall nicht langweilig und Danke für die ausführlichen Beschreibungen!! LG manni ! Bin gespannt wo es dich beim nächsten mal hinverschlägt ! Irland ??

        Gefällt 1 Person

  2. Ich hab ja bisher immer an Ir- und Schottland festgehalten und diese Länder als Favoriten gesehen. Du schaffst es noch, dass ein Land das ich noch nie live erlebt hab auf den ersten Platz hüpft… So schon, ein Paradies… ICH MUSS DA HIN!!

    Gefällt 1 Person

  3. Wieder ein faszinierender Beitrag für den ich dir herzlich danke! Das „Wikingerschiff“, das Konzerthaus Harpa, die Zimtschnecken bei Braud & Co 🙂
    und die Kirche Hallgrimskirkja !!! Du gibst einen Klasse Vorgeschmack! Das dritte Bild mit den Silhoutten der Kirche und der Statue spricht mich besonders an. Sehr beeindruckend! LG Petra

    Gefällt 2 Personen

  4. Ohja die Zimtschnecken, aus der bunten Hipsterbäckerei, sind ja sowas von lecker… Tolle Aufnahmen mit dem Kirchturmschatten! Mir hat Reykjavik ja auch sehr gut gefallen, außerdem kann man da ganz gut Abends einen drauf machen 😉 .

    Gefällt 2 Personen

  5. was für eine ganz wunderbare reise. schön, dass du uns im nachhinein mitgenommen hast. das klare wasser ist echt UNFASSBAR. aber auch die verrückte glasfassade in der hauptstadt gefällt mir. one day… 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s