Vor vielen Jahren besuchte ich den Nürnberger Christkindlmarkt über eine Busreise und war so enttäuscht, dass ich mir einen weiteren Besuch eigentlich nicht mehr vorstellen konnte. Vom Bus bewegte ich mich mit den Menschenmassen in Richtung Christkindlmarkt und von der Stadt sah ich damals nichts. Trotz dieser Erfahrungen gab ich letzten Samstag spontan dem Nürnberger Christkindlmarkt eine zweite Chance. Das Wetter war perfekt und vom Bahnhof ging ich zuerst in den Handwerkerhof. Kaum betrat ich den Handwerkerhof, empfing mich schon der köstliche Duft von Nürnberger Bratwürsten, Lebkuchen, Glühwein und anderen Spezialitäten der fränkischen Küche. Das mittelalterliche Flair der Gässchen, Läden und Fachwerkhäuschen begeisterten mich und machten die kleine Stadt inmitten der Großstadt zu einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit

IMG_6767

IMG_6775

IMG_6778

IMG_6780

IMG_6781

IMG_6786

IMG_6797

IMG_6798

IMG_6808

IMG_6810

Weiter ging ich die Königstrasse zur Lorenzkirche. Die Lorenzkirche in Nürnberg zählt heute zu den schönsten gotischen Sakralbauten Deutschlands

IMG_6814

IMG_6818

IMG_6836

IMG_6857

IMG_6866

IMG_6870

IMG_6896

IMG_6926

Die Pegnitz, Nürnbergs Stadtfluss, überquerte ich über die Museumsbrücke. Der Fluss durchfließt das Stadtgebiet auf einer Länge von ca. 14 km. Ihr Name leitet sich von dem vorkeltischen Wort „paginza“ ab, was so viel bedeutet wie schlammiger, sandiger Fluss. Der Wasserlauf entspringt auf der, nordöstlich von Nürnberg gelegenen, Frankenalb. Von seiner Quelle in der Stadt Pegnitz legt der Fluss eine Strecke von 117 km zurück, bevor er sich im Fürther Stadtgebiet mit der Rednitz vereinigt. Gemächlich fließt die Pegnitz heute durch Nürnberg und teilt die Altstadt in zwei Hälften

IMG_6937

IMG_6938

31536140845_3dd74db2c5_o

IMG_6945

IMG_6954

30727028043_3124412608_o

IMG_6957

IMG_6964

31498006376_4dd70fac46_o

31498266746_75c0815f35_o

31420609101_e88922b83b_o

Langsam ging ich in Richtung Christkindlmarkt

31164193140_edc6071da0_o

IMG_6976

IMG_6981

IMG_6990

IMG_6993

Ein Playmobilstand darf natürlich nicht fehlen

IMG_6997

Die Frauenkirche leuchtete in der untergehenden Abendsonne wunderschön. Auf dem Balkon wird jedes Jahr der Christkindlmarkt eröffnet

IMG_7000

IMG_7005

Schöner Brunnen: Eine Legende besagt, dass wer einmal am goldenen Ring des Schönen Brunnens dreht, drei Wünsche erfüllt bekommt, wer dreimal dreht, kann sich über viele Kinder freuen. Mit seiner sich nach oben verjüngenden Pyramidenform symbolisierte der Schöne Brunnen am Nürnberger Hauptmarkt das theozentrische Weltbild im Mittelalter.

IMG_7021

IMG_7027

IMG_7030

Nach diesen ersten positiven Eindrücken vom Christkindlmarkt und von Nürnberg ging ich zurück zum Bahnhof um eine historische Trambahnfahrt mit Glühwein und Lebkuchen mitzumachen. Danach besuchte ich ein zweites Mal den Christkindlmarkt bei Nacht. Lasst euch mitnehmen in diesen wunderschönen Markt mit den folgenden Bildern. Mich hat der Nürnberger Christkindlmarkt begeistert und ich kann ihn auf jeden Fall weiterempfehlen

IMG_7035

30695586874_da3048cd46_o

IMG_7055

IMG_7054

IMG_7056

IMG_7057

IMG_7067

IMG_7077

IMG_7079

IMG_7085

Advertisements

11 Gedanken zu “Nürnberger Christkindlmarkt 2016

  1. Nürnberg steht nächstes Frühjahr mal auf meinem Wunschzettel ! Muss eine sehr schöne STadt sein . Habe da in Nürnberg bestimmt Vorstellungen was ich gerne sehen möchte. Für den Weihnachtsmarkt hat es mir aber zuviele Leute !!! Trotzdem Danke fürs erinnern !!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s