Nach der Großstadt kam die Ruhe, viel Natur und meine geliebten Seen. Örebro liegt ungefähr in der Mitte von Stockholm und Oslo. Ich freute mich so sehr auf Oslo, dass ich dieses Ziel eigentlich als unwichtig ansah. Zuerst fuhr ich von Stockholm natürlich zum Schloss Gripsholm oder auf schwedisch „Gripsholm Slott“. Es ist eins der ältesten Schlösser Schwedens und liegt ganz idyllisch in Mariefred am Mälarsee

P1170506 P1170507 P1170510 P1170511 P1170512 P1170513 P1170519 P1170526 P1170528 P1170530 P1170532 P1170533 P1170534 P1170535  P1170549

P1170565 P1170570 P1170574 P1170584 P1170586 P1170555 P1170551

Überraschend gab es dort auch eine Schmalspurbahn mit einem schönen Bahnhof. In meinem Reiseführer von Südschweden hat dieser Hinweis gefehlt, oder ich habe ihn nicht gefunden. Es ist die Museumseisenbahn in Mariefred (Östra Södermanlands Järnväg). Nur einen Spaziergang entfernt vom Schloss Gripsholm in Mariefred (Sörmland, Schweden) liegt das Eisenbahnmuseum Östra Södermanslands Järnväg, das auf einer Schmalspurstrecke mit der Spurweite 600 mm in den Sommermonaten einen regelmäßigen Fahrbetrieb für Touristen anbietet. Liebevoll und mit viel Einsatz wurde die Dampflok mit Personenwägen fahrbereit gemacht

P1170591 P1170599 P1170596 P1170600 P1170602 P1170496 P1170492 P1170491

In Strängnäs am Mälarsee ein paar Kilometer weiter von Mariefred wollte ich unbedingt noch baden. Der Mälarsee, doppelt so groß als der Bodensee und drittgrößter See Schwedens liegt wunderschön im Westen Stockholms. Das Wetter war so herrlich zum Baden und ich genoss das Schwimmen fast alleine. Die Ruhe und Entspannung tat richtig gut. Das Nächste Ziel sollte schon Örebro sein (200 km)

P1170620

Mein Hotel war diesmal leider ein Ibis Hotel. Die ganze Rundreise war ein Komplettpaket von Tchibo Reisen, 12 Tage Südschweden mit eigenem PKW. Es war ein Versuch, aber die Zimmer im Ibis Hotel waren so winzig klein, dass zwei Personen mit großem Koffer kaum Platz hatten, auch das Bad ist winzig, ich habe leider nicht so gut geschlafen. Die nächste Rundreise würde ich wieder selber zusammenstellen und mir die Hotels genauer ansehen. Leider kam auf dieser Reise nochmal ein Ibis Hotel, aber das lest ihr in meinen nächsten Berichten

P1170604 P1170605 P1170607

Örebro hat mich nicht so ganz begeistert und das lag sicherlich auch am Hotel, aber das Örebro Slott  wollte ich auf jeden Fall anschauen. Die Stadt war voller Dohlen, die einen großen Krach machten. Ich habe noch nie so viele gesehen. Eigentlich gibt es in Örebro ein bekanntes Freiluftmuseum „Wadköping“, welches das alte Örebro darstellt, aber ich entschied, dass ein Spaziergang durch die Stadt ausreichend war für diesen Abend

P1170613  P1170621 P1170622

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s